ChevroletModelleCorvette StingrayCorvette Stingray Cabriolet
Modelle

CABRIOLET UND COUPÉ, ZUSAMMEN ERDACHT

Zusammen gebaut

Die Stingray war schon immer als offenes Fahrzeug konzipiert. Daher bestehen zwischen dem Cabriolet und dem Coupé sehr viele Gemeinsamkeiten und es sind keine Kompromisse erforderlich. Das offene Fahrzeug ist sogar 57 % steifer als die vorherige Generation des Corvette Coupés und weist eine ideale 50:50-Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse auf. Dank fortschrittlicher Systeme, etwa Drive Mode Selector und Performance Traction Management, weist das Fahrzeug ein hervorragendes Ansprechverhalten auf und lässt sich einfach fahren.

VOLLAUTOMATISCHES VERDECK, AUCH WÄHREND DER FAHRT

Vollautomatisches Verdeck

Um das elektrisch betriebene Verdeck des Stingray Cabriolets bei geparktem Fahrzeug zu aktivieren, müssen Sie einfach nur den Schlüsselanhänger drücken. Es fährt schnell automatisch aus, ohne dass man sich Sorgen um umständliche mechanische Verschlüsse machen muss. Sie können das Verdeck auch bei Geschwindigkeiten von bis zu 48 km/h schließen oder öffnen; ideal wenn das Wetter plötzlich umschlägt.

DIE IDEALE OPTION, EGAL WELCHES WETTER HERRSCHT

Für jede Gelegenheit

Wenn Sie das Verdeck öffnen - sei es um das Wetter oder den Sound des serienmäßigen Sportauspuffs zu genießen - verschwindet es gleichmäßig in einer Verdeckhülle im Wasserfall-Design in Wagenfarbe zwischen den Sitzen. Bei geschlossenem Verdeck werden Sie von dessen dreilagigen Verbundstoff, dessen Schalldämmung für eine ruhige Kabine sorgt, vor allen Temperaturschwankungen und Wetterumschwüngen geschützt.

SIEBEN JAHRZEHNTE CABRIO-SPASS

Cabriolet-Erbe

Entscheiden Sie sich mit dem Stingray Cabriolet für ein Fahrzeug, das die 62-jährige Corvette-Tradition modernster Innovationen und eindrucksvoller Optik fortsetzt. Zu den Meilensteinen gehören:

  • 1953: Die Corvettes der ersten Generation (C1) sind nur als Cabriolet verfügbar
  • 1968: Die Corvette C3 ist das erste amerikanische Serienfahrzeug mit Targa-Dach und Dachelementen, die einfach entriegelt werden können; Chevrolet bewirbt das Fahrzeug als „Cabriolet-Coupé“
  • 1986, 1995, 2007: Corvette Cabriolets werden beim Kult-Autorennen Indy 500 als Pace Cars eingesetzt
  • 2013: Corvette 427 Convertible Collector Edition weist für ein offenes Fahrzeug das weltweit beste Leistungsgewicht auf
  • 2015: Einführung des Corvette Z06 Cabriolet; der ideale Supersportwagen, wenn Sie sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke mit offenem Verdeck fahren möchten

LIMITIERTE FRÜHLINGSEDITION 2015

Limitierte Frühlingsedition

Möchten Sie mit einer noch außergewöhnlicheren Corvette in die Fahrsaison 2015 starten? Dann freut sich Chevrolet, Ihnen ein exklusives Fahrzeug einer limitierten Edition mit einzigartigen Spezifikationen anbieten zu können. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Corvette-Händler vor Ort.